Beschreibung der Studie

Ziel der Studie ist die Erfassung der BLS Qualität durch Ärzte im ersten Jahr der klinischen Tätigkeit. Hierbei steht die Frage der Vorbereitung junger Ärzte auf innerklinische Notfälle mit erforderlicher BLS-Versorgung durch das Medizinstudium im Vordergrund. Ärzte und Ärztinnen in den ersten 12 Monaten ihrer klinischen Tätigkeit werden im Rahmen der Studie aufgefordert, nach eintreten in ein Patientenzimmer den, durch eine ALS-Reanimationspuppe simulierten, reanimationspflichtigen Patienten, mittels Basic Life Support für mindestens 10 Minuten zu reanimieren. Während dieser Zeit wird die Qualität der Reanimationsmassnahmen anhand von Druckpunktposition und Tiefe, Herzdruckmassagenfrequenz, der Beatmungsfrequenz, deren Effektivität und einhalten der geltenden Reanimationsguidelines bestimmt. Zudem wird im Anschluss mitteils eines Fragebogens der Proband zur vorhergehendn Ausbildung in der Reanimation befragt und eine Selbsteinschätzung der Reanimationsqualität vorgenommen. Ziele sind die Bestimmung der Reanimationsqualität von ärtzlichen Berufsanfängern und in Zusammenschau mit den durch die Fragebögen gewonnen Informationen die Notwendigkeit einer verbesserten Reanimationsausbildung für Berufsanfänger zu bestimmen. Die Arbeitshypothesen sind also folglich, dass Berufsanfänger unzureichend in der Reanimation geschult sind und die vorhergehende Ausbildung hier die Ursache der mangelnden Notfallkompetenz darstellt.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Qualität von Basic Life Support erfasst durch messbare Parameter der Kardiopulmonalen Reanimation: Atemminutenvolumen -Anfangsbeatmungen -Beatmungsrate -Beatmungsvolumen -Magenblähungen -Zyklusrate -Verhältnis Kompression zu Dekompression -Kompressionstiefe -Pausen zwischen Kompressionen -NoFow Time -Falsche Handposition -Fehlende Thoraxentlastung -Verhältnis Kompressionen zu Beatmung
Status Teilnahme bald möglich
Zahl teilnehmender Patienten 40
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Uniklinik KölnKlinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Abschluss des Medizinstudiums und Arzt im ersten Berufsjahr

Ausschlusskriterien

  • Mehr als 12 Monate klinische Tätigkeit
  • Körperlich nicht zu moderater Betätigung geeignet

Adressen und Kontakt

Uniklinik Köln, Köln

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Köln via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

In der aktuellen Literatur finden sich kaum Studien, welche die durch das Medizinstudium geschaffene Notfallkompetenz von Ärzten im ersten Ausbildungsjahr in der Klinik objektivieren. Da aber häufig gerade junge Assistenzärzte im ersten Berufsjahr unabhängig von der gewählten Fachrichtung durch die eigenständige medizinische Tätigkeit mit innerklinischen Notfällen konfrontiert werden können soll die vorliegende Studie die BLS Qualität junger Assistenzärzte erfassen. Hierzu werden in anonymisierter Form während eines fiktiven Notfallszenarios mit einer nicht ansprechbaren und reanimationspflichtigen Person, simuliert durch eine Ambu ALS-Puppe, diverse Parameter der Reanimation erfasst. Zusätzlich erfolgt die Erfassung notfallmidizinisch relevanter Ausbildungen im Medizinstudium und eine Selbsteinschätzung der Probanden bezüglich der geleisteten BLS. Neben der BLS Qualität sollen so Faktoren, welche die BLS Qualität günstig beeinflussen identifiziert werden um langfristig eine Verbesserung der notfallmedizinischen Kompetenz von ärztlichen Berufsanfängern zu ermöglichen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.