Beschreibung der Studie

Die Studie soll die Wirksamkeit eines Schmerzbewältigungsprogramms für Kinder mit funktionellen Bauchschmerzen untersuchen. Es werden zwei Schulungsarten miteinander verglichen, die sich unterschiedlich stark auf das Thema Bauchschmerzen beziehen. Es gibt dafür eine sog. Studiengruppe und eine Kontrollgruppe. Dabei werden nun verschiedene Studienzentren mit einbezogen - in einer ersten erfolgreichen Studie wurde das Programm an einem Zentrum durchgeführt. An der Studie können Kinder im Alter von 7-12 Jahren teilnehmen. Die Programme beinhalten jeweils Schulungen in Kleingruppen (6 Termine) sowie zwei Elternabende. Es wird angenommen, dass die Teilnahme am Programm "Stopp den Schmerz" sowohl das Schmerzerleben der Kinder stärker reduziert, als auch Lebensqualität und Bewältigungsstrategien der Kinder stärker verbessert, im Vergleich zur Teilnahme am Vergleichsprogramm der Kontrollgruppe.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Primäres Outcome ist das subjektive Schmerzerleben des Kindes, erfasst als kombinierter Wert aus Häufigkeit und Intensität. Messzeitpunkte: prä, post, 3 Monats-follow up und 12 Monats-follow-up. Erhebung durch Bauchschmerztagebuch über 2 Wochen.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 112
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Deutsche Forschungsgemeinschaft

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Einschlusskriterien für das Screening:
  • Alter 7-12 Jahre, Bauchschmerzen seit mindestens 2 Monaten, Bauchschmerzen mind. ein mal pro Woche, unklare Ursache der Bauchschmerzen.
  • zusätzliche Einschlusskriterien für die Studie:
  • funktionelle schmerzbezogene gastrointestinale Störungen nach Rome-III (H2a, H2b, H2d, H2d1).
  • Informierte Einwilligung für die Studienteilnahme sowie für die Audioaufzeichnung der Trainingssitzungen. Terminliche Verfügbarkeit für die Teilnahme an den Trainingssitzungen.

Ausschlusskriterien

  • Ausschlusskriterien für Screening:
  • sehr eingeschränkte Deutschkenntnisse; geistige Behinderung; zum Zeitpunkt des Screenings begleitende Psychotherapie; zum Zeitpunkt des Screenings ärztlich verordnete Dauertherapie (psychologisch, medikamentös) der Bauchschmerzen, zum Zeitpunkt des Screenings Teilnahme des Kindes an einem Schulungsprogramm für Bauchschmerzen innerhalb der letzten 6 Monaten; zum Zeitpunkt des Screenings Teilnahme des Kindes an einer anderen klinischen Prüfung in den letzten 4 Wochen, die Effekte auf die gastroinestinalen Beschwerden haben kann; Vorstellung eines Geschwisterkindes mit Bauchschmerzen (7-12 Jahre alt).
  • Ausschlusskriterien für Teilnahme an der Studie:
  • kinderpsychiatrische Störung (internalisierende Störung) mit primärer Behandlungsindikation.
  • unzureichende Gruppenfähigkeiten (externalisierende Störung mit hohem Schweregrad)

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Somatoforme Störungen-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Das Schmerzbewältigungsprogramm "Stopp den Schmerz" wird im Rahmen einer mutlizentrischen, konfirmatorischen, randomisert-kontrollierten klinischen Studie auf seine Wirksamkeit geprüft. Dabei werden Kinder im Alter von 7-12 Jahren mit funktionellen Bauchschmerzen nach Rome-III der Interventionsgruppe oder einer aktiven Kontrollgruppe (Kontrolle von Aufmerksamkeits- und Therepeuten-Effekten) zugeteilt. Es wird angenommen, dass die Kinder der Interventionsgruppe eine stärkere Verbesserung des Schmerzerlebens sowie der Lebensqualität und des psychosozialen Wohlbefindens im Vergleich zu den Kindern der Kontrollgruppe verzeichnen - post training sowie über den 3- und 12 Monats- Follow-up Zeitraum.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: