Beschreibung der Studie

Das strukturierte Gehtraining ist in den Leitlinien der Schaufensterkrankheit (pAVK) verankert. Mit dieser Studie soll versucht werden, eine eventuelle Unterversorgung des Angebots des strukturierten Gehtrainings aufzudecken. Hierzu wird über eine Befragung die Behandlung untersucht, welche Patienten mit Schaufensterkrankheit in Deutschland erhalten. Die Patienten werden in 10 ausgewählten Gefäßzentren in Deutschland rekrutiert.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Erfassung leitliniengerechter Therapien bei Schaufensterkrankheit anhand eines Fragebogens
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 1000
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Klinik für Kardiologie und Angiologie I Universitäts-Herzzentrum Freiburg Bad-Krozingen

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit (pAVK)/Schaufensterkrankheit

Ausschlusskriterien

  • Kniegelenksbeschwerden
  • Hüftgelenksbeschwerden
  • Schlaganfall/Herzinfarkt
  • Sehstörungen

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Das strukturierte Gehtraining ist in den Leitlinien der pAVK. verankert. Mit dieser Studie soll versucht werden, eine eventuelle Unterversorgung des Angebots des strukturierten Gehtrainings aufzudecken. Hierzu wird über eine Befragung die Behandlung untersucht, welche Patienten mit pAVK in Deutschland erhalten. Die Patienten werden in 10 ausgewählten Gefäßzentren in Deutschland rekrutiert.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.