Beschreibung der Studie

Der neue Kryoballoon Fortschritt wird mit vergrößerten kühler werdenden Kapazitäten und deshalb potenziellen Nebenwirkungen verzeichnet. Die optimale Kryoballon Energietitrierung ist unbekannt. Der Kryoballoon-Fortschritt erlaubt PVI Echtzeitbeobachtung in > 85 % von PVs und bietet deshalb ein systematisches cryoballoon Energietitrieren an. Bei dieser Studie werden Wirksamkeit und Sicherheit der Kälteballon Ablation (Kryoablation) unter Verwendung von zwei unterschiedlichen Energiedosierungen verglichen. Es ist davon auszugehen, dass eine sehr rasche Lungenvenenisolation eine dauerhafte Lungenvenenisolierung anzeigt. In der klinischen Routine wird nach erfolgreicher Lungenvenenisolation eine zusätzliche Sicherheitsapplikation abgegeben. Ob dieser Bonus-Freeze nach einer sehr raschen Isolation noch notwendig ist, soll in dieser Studie untersucht werden. Der Kälteballon ist mit CE-Kennzeichen zugelassen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Atriale Tachykardie oder Vorhofflimmer- Redzidiv innerhalb einer Kontrolle von 1 Jahr.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 100
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Med. III, CCB am Markus Krankenhaus

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

Ausschlusskriterien

  • Kontraindikationen gegen PVI
  • Vorhandensein eines Herzschrittmachers oder ICD Stattgehabter cerebraler Insult/TIA
  • Präprozeduraler Nachweis intrakardialer Thromben (TEE)
  • Schwangerschaft
  • Niereninsuffizienz Stadium III-V
  • Teilnahme an einer anderen klinischen Studie

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Vorhofflimmern-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Vorhofflimmerablation kann als Erstbehandlung betrachtet werden. Der neue Kryoblloon Advance ist verbunden mit erhöhten Kältepotentialen und dementsprechenden Nebeneffekten. Die optimale Kälte-Eneriegtitrierung ist unbekannt. Der Kryoballon Advance läßt eine zeitgenaue Pulmonalvenenisolierung in >85% der PVs zu und bietet eine systematische Kryoballoon Titrierung an.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: