Beschreibung der Studie

In dieser Studie soll primär die Hypothese geprüft werden, ob bei Kindern von 5-11 Jahren angulierte, distale Unterarmfrakturen ohne Manipulation, d.h. die nur eingegipst werden, nach 2 Jahren funktionell und radiologisch ebenbürtige Ergebnisse aufweisen als Frakturen, die in Narkose operativ eingerichtet wurden und zur Stabilisierung ein Implantat (Kirschner-Draht) und Gips erhielten.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Cooney-Score nach 24 Monaten (dichotomisiert in ≥90 vs. <90). Der Cooney-Score beinhaltet subjektive (Schmerz, Kraft, Aktivität vor und nach Trauma) wie auch objektive (Beweglichkeit) Parameter.
Status Teilnahme nicht mehr möglich
Zahl teilnehmender Patienten 742
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Deutsche Forschungsgemeinschaft

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Alter 5-11 Jahre
  • distale Radius- bzw. Unterarmfrakturen
  • im Metaphysen-Quadrat nach der AO-Klassifikation)
  • gt; 23-M/2-3 oder 23-E/1-2 nach der AO-Klassifikation
  • gt; Angulierte Radius- bzw. Unterarmfrakturen im distalen Drittel
  • gt; Angulierte Epiphyseolysen mit/ohne metaphysären Keil
  • Angulation bis 30°:
  • gt; Alter 5-7 Jahre Angulation 15°-30°
  • gt; Alter 8-11 Jahre Angulation 10°-25°
  • Schriftliche Einwilligung (Kinder und Eltern)

Ausschlusskriterien

  • Wulstfrakturen;
  • Komplett dislozierte Frakturen mit Verkürzung;
  • Andere Osteosynthesen außer K-Draht-Osteosynthese notwendig;
  • Neurologische Begleiterkrankung;
  • Stoffwechselerkrankung;
  • Pathologische Fraktur;
  • Neurovaskuläre Verletzung;
  • Sonstige Begleitfrakturen oder ernsthafte Verletzungen

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Unterarmbruch-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

In dieser Studie soll primär die Hypothese geprüft werden, ob bei Kindern von 5-11 Jahren angulierte, distale Unterarmfrakturen ohne Manipulation nach 2 Jahren funktionell und radiologisch ebenbürtige Ergebnisse aufweisen als Frakturen, die in Narkose reponiert wurden und eine K-Draht-Osteosynthese und Gips erhielten.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.