Beschreibung der Studie

Es soll eine zurückblickende Analyse der im Zeitraum von 2009-2012 bei entsprechender Erkrankung mit einem speziellen Wirbelsäulenimplantat entweder in einem Wirbelsegmenet (L3/4 oder L4/5) oder in zwei Segmenten (L3 bis L5) versorgten Patienten im Hinblick auf die angestrebte Fusion der entsprechenden Wirbelkörper erfolgen. Hierbei soll zum einen die generelle Fusionsrate in einem Nachuntersuchungszeitraum von bis zu 3 Jahren als auch die Segment abhängige Fusion ermittelt und unter den Segmenten verglichen werden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Fusionsrate: Kontrolle im standardisierten Röntgenbild der Zielregion nach frühestens 6 Monaten post OP
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 50
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle St. Marienkrankenhaus, Ludwigshafen am Rhein

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Alter > 18
  • männl. und weibl.
  • OP Versorgung mit TLIF monosegmental (L4/5 oder L5/S1) oder bisegmental (L4-S1)
  • bei degenerativer Discopathie, Postnukleotomiesyndrom, Osteochondrose, Neuroforamenstenose oder Spondylolisthesis

Ausschlusskriterien

  • Raucher
  • Diabetiker
  • Spondylodiscitis
  • Revisioneingriff nach vorangegangener TLIF Prozedur
  • Vorausgegangene lumbale intercorporelle Fusion in andere Segmenten (nicht L4/5 und L5/S1)

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Wirbelgleiten-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Es soll eine retrospektive Analyse der im Zeitraum von 2009-2012 bei entsprechender Indikation mit einem TLIF Cage entweder monosegmental in den Segmenten L3/4 oder L4/5 sowie bisegmental L3 bis L5 versorgten Patienten im Hinblick auf die Fusionsraten erfolgen. Hierbei soll zum einen die generelle Fusionsrate in einem Follow up von bis zu 3 Jahren als auch die Segment abhängige Fusion ermittelt und unter den Segmenten verglichen werden.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.