Beschreibung der Studie

Beobachtungsstudie zur Behandlung des Gebärmutterhalskrebses mittels radikaler, nervenschonender Gebärmutterentfernung. Erhoben werden Überlebens- und Rückfalldaten ebenso wie Nebenwirkungen und Lebensqualitätsdaten. Aspekte der Harnblasenfunktion sowie der Sexualfunktionen werden gesondert untersucht. Ziel der Studie ist es, umfangreiche Daten zu Effektivität und Verträglichkeit dieser Form der Operation beim Gebärmuterhalskrebs zu gewinnen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Progressionsfreies Überleben
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 300
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Universitätsklinikum Essen

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Adeno- oder Plattenepithelkarzinom der Cervix FIGO IB - IIA
  • Behandlung durch TMMR (Totale Mesometriale Resektion) + therapeutische Lymphonodektomie
  • Keine adjuvante Radiatio

Ausschlusskriterien

  • Keine Behandlung durch Totale Mesometriale Resektionund therapeutische Lymphadenektomie
  • Adjuvante Radiatio (außer bei R1-Situation)
  • Fernmetastasen (außer in paraaortalen Lymphknoten)
  • Sklerodermie
  • Lupus erythematodes
  • Mixed connective tissue disease
  • Zweitmalignom
  • Vorangegangene Radiatio des Beckens

Adressen und Kontakt

St.-Vinzenz-Hospital, Frauenklinik, Köln

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Köln via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Frauenklinik, Dresden

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Dresden via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Frauenklinik, Leipzig

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Leipzig via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Frauenklinik, Essen

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Essen via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Die TMMR und therapeutische Lymphonodektomie hat selbst in Hochrisikosituationen sehr niedrige Lokalrezidivraten und geringe Morbidität bei der Behandlung des Cervixkarzinoms FIGO IB – IIA ohne adjuvante Strahlentherapie gezeigt. Mehr und mehr hält diese Methode daher auch Einzug in die klinische Routine an spezialisierten Zentren. Die Behandlung des Cervixkarzinoms kann hierbei mit systematisch definierter und reproduzierbarer Radikalität erfolgen. Die adjuvante Radiatio kann für den Fall eines möglichen Lokalrezidivs aufgespart werden, wodurch sich die Morbidität durch die Primärtherapie deutlich senken lässt. Aufgrund des nervenschonenden Charakters des Eingriffs lassen sich Störungen der Blasen, Mastdarm- und Sexualfunktionen bei betroffenen Patientinnen minimieren. Die vorliegende Studie soll die Ergebnisse dieses neuartigen operativen Konzepts in einer multiinstitutionellen Registerstudie über einen Zeitraum von 5 Jahren erfassen. Hierzu sollen neben dem progressionsfreiem sowie dem Gesamtüberleben multiple Parameter des postoperativen Verlaufs sowie der Langzeitmorbidität erfasst werden. In Subprotokollen sollen zudem die Auswirkungen auf Lebensqualität, urogynäkologische sowie psychosexuelle Funktionen erfasst werden.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.