Beschreibung der Studie

Der De Morton Mobility Index (DEMMI) ist ein für geriatrische Patienten hinreichend validierter Mobilitätstest. Er weist sehr gute klinimetrische Gütekriterien auf. In der Neurorehabilitation gibt es kein Assessment, welches alle klinimetrischen Gütekriterien zur vollen Zufriedenheit erfüllt (Goldstandard). Der DEMMI ist ein Assessment, welches diese Lücke schliessen könnte. Ziel der Studie ist die Überprüfung von Validität, Reliabilität, Veränderungssensitivität und Praktikabilität des DEMMI im stationären, neurologischen Setting. Die Hypothese der Studie ist, dass der DEMMI ein sehr valide und reliabes Assessment ist um die Mobilität neurologischer Patienten zu erfassen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Inter-rater Reliabilität (Grad der Übereinstimmmung zwischen 2 Testergebnissen = Intra Class Coefficient [ICC])
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 300
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Hochschule für Gesundheit, Bochum

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • stationärer Klinikaufenthalt
  • Erkrankung des ZNS
  • keine Kontraindikationen zur Mobilisation

Ausschlusskriterien

  • kein written informed consent

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Klinische Validierungsstudie mit Prüfung der Reliabilität, Praktikabilität und Veränderungssensitivität.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.