Beschreibung der Studie

Zur Wiederherstellung Ihrer Kaufunktion soll die Zahnreihe in Ihrem Ober- oder Unterkiefer durch ein Implantat sowie einer darauf befestigte Krone erweitert werden. Ziel dieser Studie ist es herauszufinden, ob die Position Ihres Zahnimplantates direkt nach dem Setzen genau genug erfasst werden kann. Sollte dies der Fall sein, kann das Zahnimplantat direkt in der OP erfasst werden und muss nicht nach der Einheilphase von drei Monaten mit einem Abdruck neu erfasst werden. Um diese zu prüfen, wird bei 20 Patienten, die ein Implantat benötigen, nach dem Setzen des Implantats und nach drei Monaten ein Abdruck genommen. Aus diesen Abdrücken werden Gipskopien der Zähne hergestellt, diese werden jeweils digital vermessen und dreidimensional verglichen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel 3D-Änderungen der Implantatposition direkt nach Implantation und drei Monate post operationem (Rotation, Translation), kodiert im Implanatmodell. Optische Digitalisierung der Implantatposition direkt nach Implantation sowie 3 Monate später (digident, Amann Girrbach, Pforzheim, D) und 3D-Vergleich der Positionen (Geomagic, Geomagic Inc., USA).
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 20
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Astra Tech AB

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • In die Studie sollen 20 Patienten einbezogen werden (davon 2 Patienten in der Pilotphase). Vorrausetzung dafür ist eine Schaltlücke im Ober- oder Unterkiefer mit einem ausreichenden Knochenangebot, welches eine ausreichende Primärstabilität des Implantates gewährleistet. Ebenfalls muss eine transgingivale Einheilung des Implantates möglich sein.

Ausschlusskriterien

  • Patienten, die eines der folgenden Kriterien erfüllen, müssen aus der Studie ausgeschlossen werden: Minderjährige oder nicht geschäftsfähige Patienten, Schwangere, Alkohol- und Drogenabhängige, Patienten, bei denen eine Infektionskrankheit, wie Hepatitis oder AIDS, vorliegt, Patienten mit einer Freiendsituation im untersuchten Quadranten, Patienten, die eine Sofortimplantation benötigen, Patienten, die umfangreiche Augmentationen während der Implantation benötigen, Patienten, die aufgrund einer Teilnahme an einer anderen Studie in einen Interessenkonflikt geraten könnten, Patienten, welche im letzten Monat vor ihrem Studienbeginn an einer anderen klinischen Prüfung teilgenommen haben und Patienten, deren Allgemeinerkrankungen gegen eine Implantation sprechen.

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Zahnverlust-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Die Planung der Implantatpositionen und deren exakte Umsetzung stellt einen entscheidenden Faktor für eine langfristige, erfolgreiche implantatgestützte prothetische Versorgung dar. Ziel der Studie ist die Evaluierung der dreidimensionalen Wiedergabe der Implantatposition direkt nach Implantation durch Präzisionsabformung mittels Bohrschablone und drei Monate post operationem. Im Rahmen dieser prospektiven Studie soll die dreidimensionale Wiedergabe der Implantatposition direkt nach Implantation (Präzisionsabformung mittels Bohrschablone) und drei Monate post operationem (Rotation, Translation) und somit die Genauigkeit der Übertragung untersucht werden. In diese Studie sollen 20 Patienten einbezogen werden. Vorrausetzung dafür ist eine Schaltlücke im Ober- oder Unterkiefer mit einem ausreichenden Knochenangebot für die Primärstabilität der Implantate. Nach erfolgreicher Implantation erfolgt die Abformung der Implantatpostion mittels offener Abformtechnik. Eine weitere Abformung erfolgt drei Monate post operationem. Beide Abformungen werden verglichen und die 3D-Formabweichungen berechnet.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.