Beschreibung der Studie

Kinder von Teenage- Müttern stellen eine Hochrisikogruppe für Kindesvernachlässigung und Misshandlung dar, insbesondere, wenn weitere familiäre Stressoren dazukommen. Erste Interventionsstudien konnten zeigen, dass durch ein Training mütterliche Sensitivität gefördert werden kann. Im Rahmen einer randomisiert-kontrollierten Studie soll ein 9monatiges strukturiertes Interventionsprogramm, das auf STEEP (Steps Towards Effective Enjoyable Parenting) ergänzt durch eine gezielte psychiatrische/psychotherapeutische Behandlung der jungen Mutter (falls notwendig) mit TAU verglichen werden (TAU = Treatment as Usual, in diesem Fall: dem Standard-Hilfsangebot des Jugendamtes). Feinfühligkeit der Mutter fungiert hierbei als primary Outcome. Weiteres primary Outcome ist das Wohlbefinden/ Antwortverhalten des Kindes. Zusätzlich werden als sekundäre Variablen Entwicklung des Kindes sowie das Affektregulation der Mutter erfasst. Auch der moderierende Einfluss von hormonellen, (epi)-genetischen und neuronalen Faktoren bei der Mutter, die mit der frühen mütterlichen Bindung assoziiert sind, werden untersucht. Ergänzend werden Temperamentsmerkmale des Kindes erfasst. Ergänzend wir eine dritte Kruppe mit adulten Müttern als Kontrollgruppe im Hinblick auf die genannten Variablen untersucht und mit den adoleszenten MÜttern verglichen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel 1) EAS-Skala für Feinfühligkeit 2) EAS-Skala EAS-K: „child’s responsiveness to the parent“ und „child’s involvement of the parent“ Erhebungen jeweils zu Beginn (T1), nach Intervention (T2: 9 Monate nach Einschluss) sowie im 6monats follow-up (T3: 15 Monate nach Einschluss)
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 90
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Bundesministerium für Bildung und Forschung Dienstsitz Berlin
Weitere Informationen Studienwebseite

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Alter des Kindes zwischen vollendetem 3. und vollendetem 6. Monat, Kindsmutter und Kind leben zusammen; Kindsmutter kaukasischer Herkunft; Eintritt der Schwangerschaft bis zum 21. Geburtstag; Verbale Intervention möglich (ausreichende Deutschkenntnisse, ausreichende intellektuelle Leistungsfähigkeit), Erst- oder Zweitgebärende, Informed Consent

Ausschlusskriterien

  • Manifeste Abhängigkeitssyndrome (außer Nikotin); Geburt vor der vollendeten 35. SSW; Angeborene Syndrome oder andere schwerwiegende körperliche Erkrankungen; Schwere psychiatrische Erkrankung der Kindsmutter; Suizidalität der Kindsmutter; Länger als 3 Monate Trennung von Kind und Kindsmutter; Videobasierte Interaktion geplant

Adressen und Kontakt

Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters, Aachen

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Aachen via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Randomisiert kontrollierte Studie zum Vergleich eines Mutter-Kind-Trainings zur Feinfühligkeit mit TAU bei adoleszenten Müttern sowie einer Kontrollgruppe mit erwachsenen Müttern

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.