Beschreibung der Studie

Von Patienten, die innerhalb von 6 Stunden nach Beginn einer Schlaganfallsymptomatik in die Klinik kommen, sammeln wir eine Blutprobe und Daten zum Krankheitsverlauf. Die Laborwerte, die wir aus diesen Proben ermitteln, können uns helfen, zwei Formen des Schlaganfalles, nämlich den Hirninfarkt und die Hirnblutung, zu unterscheiden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Die diagnostische Genauigkeit eines GFAP Biomarker-Tests, ermittelt mittels einer ROC-Analyse (Sensitivität, Spezifität, positiver und negativer prädiktiver Wert) zur Differenzierung zwischen einer intrazerebralen Blutung und einer zerebralen Ischämie.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 600
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Roche Diagnostics GmbH

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Schlaganfallsymptombeginn < 6 Stunden,
  • NIHSS >= 4 Punkte

Ausschlusskriterien

  • Schlaganfall in den letzten 3 Monaten, bekannter Hirntumor in der Anamnese,Schädel-Hirn-Trauma in den letzten 3 Monaten

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Hirnblutung-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Im Rahmen der vorliegenden prospektiven Untersuchung sollen Sensitivität, Spezifität sowie positiver und negativer prädiktiver Wert von GFAP bei Patienten mit akuten Schlaganfallsymptomen im Hinblick auf die Differenzierung zwischen einer intrazerebralen Blutung und einer zerebralen Ischämie innerhalb des 6 h Zeitfensters validiert werden.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: