Beschreibung der Studie

In den letzten Jahren zeigte sich sowohl im Tier- als im Menschenversuch, das eine Umgebungsstimulation durch Berührung und Massage , scheinbar zur einer Verbesserung von Gewichtszunahme und der Rehabilitation senso-neurologischer Defizite führen könnte. Da v.a. sehr kleine Frühgeborene sehr empfindlich auf Berührung reagieren, wurde die Craniosacraltherapie als sanft kinästhetische Berührung gewählt um dies Art der Umgebungsstimulation an „gesunden“ Frühgeborenen zu untersuchen. Eingeschlossen werden Frühgeborenen (FG-) (Definition Gestationsalter (GA)<37.SSW) mit stabilem Gesundheitszustand und ohne neurologische Auffälligkeiten (inklusive unauff Schädelsonografie) Die Kinder werden in 2 Gruppen (Interventions- (IG) und Kontrollegruppe (KG)) randomisiert. Die IG soll innerhalb von 3 Wochen zweimal pro Woche für je 20min Craniosakraltherapie erhalten. Mittels Videodokumentation werden die General movements (GM) in beiden Gruppen jeweils 15 min vor und nach Intervention aufgezeichnet (KG blieb ohne Therapie). Die Analyse der General movements (GM) erfolgt von zwei geblindeten ExpertInnen anhand des GM-Motor Optimality Scores (0-42 Punkte). Eine höhere Punkteanzahl im Score entspricht einer besseren Qualität der spontanen Bewegungsmuster.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Veränderung der General Movements unter Craniosakraltherapie bei Frühgeborenen Messmethode: General Motor Optimality Score (0-42 Punkte) Messpunkte: jeweils 15min vor und 15 min nach der Intervention
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 30
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Abteilung für Neonatologie/ Univ.Klinik für Kinder und Jugendheilkunde

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • klinisch stabile "gesunde" Frühgebore

Ausschlusskriterien

  • Frühgeborenen mit zerebralen Auffälligkeiten

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Frühgeburt-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Berührung und taktile Stimulation, beinhalten ein Reihe von unterschiedlichen Möglichkeiten. Eine sehr häufig angewendete Form der kinästhetischen Berührung ist die Craniosakraltherapie die vor allem im Bereich der Frühgeborenenmedizin angewendet wird. Da kleine Frühgeborene in allen arten der berührung mit großer Vorsicht zu berühren sind, haben wir (a) die Craniosakral Theraie als ideale Methode befunden um Frühgeborene kinästheitsch zu berühren, sowie (b) die Evaluierung der General Movements als "Messtool" zur Objektivierung der Therapie verwendet. Ziel dieser Studie ist es (1) die neurologischen Kurzzeiteffekte der Craniosacraltherapie zu evaluieren und (2) zu untersuchen ob diese Form der Berührung zu einer besseren Gewichtzunahme führt.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.