Beschreibung der Studie

In dieser Studie geht es darum durch das Zeigen von Videos Juckreiz bei Patienten mit verschiedenen Hauterkrankungen und hautgesunden Kontrollen zu induzieren. Es werden drei Videofilme gezeigt: Ein Video zu krabbelnden Tierchen, eines zu Hauterkrankungen und ein Kontrollvideo zum Thema „Haut – das Kommunikationsorgan“. Erfasst werden der subjektiv empfundene Juckreiz nach dem Schauen der Videos und die Anzahl der Kratzbewegungen während der Videodarbietungen. Uns interessiert, ob sich Patienten mit Hauterkrankungen von Hautgesunden unterscheiden hinsichtlich des Ausmaßes des Juckreizes und der Zahl der Kratzbewegungen. Zudem möchten wir untersuchen, ob psychologische Faktoren eine Rolle bei dem Kratzanstieg spielen.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel 1. Subjektiver wahrgenommener Juckreiz gemessen über eine zehnstufige visuelle Analogskala 2. Objektiver Juckreiz, operationalisiert über die Anzahl der Kratzbewegungen während der Videodarbietungen, geratet von zwei unabhängigen Ratern
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 144
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Institut für Medizinische Psychologie Fachbereich Humanmedizin der Justus-Liebig Universität Gießen

Finden Sie die richtige Neurodermitis-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten mit ärztlich diagnostizierter Neurodermitis, Urtikaria bzw. Psoriasis und hautgesunde Kontroll¬probanden

Ausschlusskriterien

  • Das Vorliegen einer chronischen somatischen oder psychiatrischen Erkrankung neben der Hauterkrankung, Gebrauch juckreizreduzierender Medikamente 24 Stunden vor der Untersuchung

Adressen und Kontakt

Diese Studie ist geschlossen.Finden Sie jetzt eine aktuelle Möglichkeit.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Um Juckreiz in experimentellen Studien zu erfassen, kann man nicht nur physiologische Methoden wie die Histamin-Applikation nutzen, sondern auch mentale Verfahren wie die Präsentation audiovisueller Stimuli. Es konnte bereits gezeigt werden, dass mental induzierter Juckreiz bei Patienten mit Neurodermitis (AD) im Vergleich zu hautgesunden Kontrollen erhöht ist. Darüber hinaus kann der Anstieg der Kratzbewegungen durch psychologische Variablen vorhergesagt werden. Bis jetzt wurden diese Ergebnisse noch nicht bei anderen Hautpatienten untersucht. Das Ziel dieser Studie ist es daher, zu untersuchen, ob Juckreiz auch bei Patienten mit chronischer Urticaria (CU) oder Psoriasis (PS) mental induzierbar ist und ob mental induzierter Juckreiz im Vergleich zu Patienten mit AD und hautgesunden Kontrollen einen Anstieg zeigt. Zusätzlich soll herausgefunden werden, ob psychologische Variablen als Prädiktoren für einen Juckreizanstieg bei Patienten mit CU oder PS herangezogen werden können. 36 CU- Patienten, 36 AD- Patienten, 36 PS- Patienten und 36 hautgesunde Kontrollen, stratifiziert bezüglich Alter und Geschlecht, werden gefilmt während sie drei Videos mit einer Länge von je etwa 9:30 Minuten in gegenbalancierter Reihenfolge präsentiert bekommen: ein Video zur krabbelnden Insekten (AV), ein Video zur Hautkrankheiten (SV) und ein Kontrollvideo (CV), das die Haut als Kommunikationsorgan thematisiert. AV und SV werden als Experimentalvideo (EV) angesehen. Die gezählten Juckreizbewegungen und der subjektiv empfundene Juckreiz werden als abhängige Variablen erfasst. Zudem werden psychologische Variablen, wie Persönlichkeitsfaktoren, private und öffentliche Selbstaufmerksamkeit, Depression und Ängstlichkeit sowie die Bewertung von Berührung, Schamgefühl und Ekel mittels standardisierter Fragebögen erhoben.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: