Beschreibung der Studie

Die Studie beschäftigt sich mit den Unterschieden in suizidalen Handlungen zwischen einer Gruppe bariatrisch operierter Patienten und einer Gruppe adipöser Patienten. Ebenso werden weitere psychische Faktoren wie Posttraumatische Belastungsstörung, Depressivität, kindliche Traumatisierung, Selbstverletzendes Verhalten, Impulsivität, Aggressivität, Selbststigmatisierung und Persönlichkeit erfasst. Es gibt mehrere Messzeitpunkte (einmal vor der Operation, später in halbjährlichem Abstand über einen Zeitraum von 42 Monaten). Hintergrund dafür bilden die Ergebnisse, dass nicht alle bariatrischen Patienten gleich gut von der Behandlung profitieren, sondern weniger Gewicht verlieren bzw. wieder zunehmen und auch psychologische Probleme, wie z.B. eine erhöhte Suizidneigung, aufweisen. Dem können eine schlechte postoperative Anpassung oder präopreative psychische Probleme zugrundeliegen, welche vorher unterdrückt wurden durch exzessive Nahrungsaufnahme und durch den mit der Operation einhergehenden Gewichtsverlust offengelegt werden. Es entsteht daher die Notwendigkeit der Definition eines selektiven Operationsalgorithmus unter Berücksichtigung psychologischer Risikofaktoren zur Ermöglichung einer größeren Gewichtsabnahme sowie zur Reduktion der Suizidalitätsneigung.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Vergleich von Suizidneigung, Suizidversuchen und vollendeten Suiziden zu allen Erhebungszeitpunkten (vor OP, 6, 12, 18, 24, 30, 36, 42 Monate nach OP) zwischen einer Kohorte von Patienten, welche sich einem bariatrischen Eingriff unterziehen im Vergleich zu einer passenden adipösen Kontrollgruppe. Dies wird erfasst über den BSIS sowie über gemeldete Suizidfälle.
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 600
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Universitätsmedizin Leipzig IFB AdipositasErkrankungen, Projekt K7-44
Weitere Informationen Studienwebseite

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • BMI ≥ 35 kg/m2
  • Alter zwischen 18 und 65
  • Frauen und Männer
  • Muttersprachler der deutschen Sprache

Ausschlusskriterien

  • BMI ≤ 35
  • Alter unter 18 bzw. über 65 Jahre
  • Nicht-Muttersprachler der deutschen Sprache

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Fettleibigkeit-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Prospektive bi-annuale Langzeitstudie über 42 Monate, welche den Unterschied in der Suizidneigung zwischen bariatrischen Patienten und adipösen Kontrollpatienten erfasst. Weitere Parameter zur Psychopathologie, Traumatisierung und von Personenmerkmalen werden erhoben.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.