Beschreibung der Studie

Es werden Patienten mit Schlafapnoe nach einem standardisierten Untersuchungsschema untersucht um genetische Ursachen der Schlafapnoe aufzudecken. Das Untersuchungsschema umfasst eine Schlaflabor Untersuchung, Untersuchungen zur Schläfrigkeit am Tage, zum Chronotypus, zur anatomischen Form der oberen Atemwege und zum Blutdruck. Auf allen Kontinenten werden Patienten untersucht und von allen Patienten wird Blut gesammelt um so Gemeinsamkeiten und Unterschiede verschiedener Ethnien bei Schlafapnoe zu bestimmen. Es sollen weltweit mehrere tausend Patienten über einen längeren Zeitraum hinweg untersucht werden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Genotypisierung der Schlafapnoe
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 4000
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Deutsche Forschungsgemeinschaft
Weitere Informationen Studienwebseite

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Verdacht auf Schlafapnoe

Ausschlusskriterien

  • Nicht Einwilligung an der Studie teilzunehmen. Andere erhebliche kardiovaskuläre, neurologische, psychiatrische Erkrankungen, die im Vordergrund stehen.

Adressen und Kontakt

Charité, Berlin

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Berlin via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Schlafapnoe betrifft 2-4% der Bevölkerung und ist gekennzeichnet durch Verschluss der oberen Atemwege während des Schlafes. Diese „Atmungsaussetzer“ führen zu einer Verminderung des Sauerstoffgehaltes im Blut und erhöhten Tagesschläfrigkeit sowie Unfallneigung. Des Weiteren beeinflusst dies den Stoffwechsel und das Herzkreislaufsystem, mit langfristig reduzierter Lebenserwartung. Die Atmungsaussetzer werden oft vom Patienten selbst nicht bemerkt so dass sich entsprechende Begleiterkrankungen manifestieren können. Obwohl phänotypische Merkmale der Schlafapnoe identifiziert wurden, ist bisher nur wenig über die Ätiologie der Schlafapnoe bekannt. So ist eine entsprechende Diagnose zeitaufwendig, kostspielig und bedarf einer polysomnographischen Untersuchung über mehrere Nächte hinweg. Die Therapie der Schlafapnoe besteht gegenwärtig aus einem aktiven Verhindern des Kollabierens der Atemwege durch Tragen einer speziellen Schlafmaske (cPAP) oder operativen Eingriffen an den oberen Atemwegen. Bis dato ist kein klinischer Test entwickelt worden der eine eindeutige frühzeitige Erkennung von Risikopatienten zulässt. Das hier vorgeschlagene Projekt will deshalb eine weitumfassende Datenbank mit phänotypischen und genotypischen Merkmalen von Schlafapnoe-Patienten erstellen, um die Ätiologie der Schlafapnoe besser zu verstehen. Erstmalig in einer Studie zur Schlafapnoe werden wir zudem die Verteilung unterschiedlicher Chronotypen bei Schlafapnoe-Patienten ermitteln um Wechselwirkungen mit der circadianen, inneren Uhr zu untersuchen. Die Ergebnisse werden das Verständnis über die Entwicklung und Expression der Schlafapnoe stark erweitern – eine Win-Win Situation für das Individuum und das Gesundheitssystem.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.