Beschreibung der Studie

Prinzip: Medikamente zur Chemotherapie wirken auf unterschiedliche Weise, um die Tumorzellen an der Teilung zu hindern, so dass das Wachstum gestoppt wird oder die Zellen absterben. Die Gabe einer kombinierten Chemotherapie vor der Operation könnte den Tumor schrumpfen lassen, so dass er bei der Operation entfernt werden kann. Die Gabe weiterer Chemotherapie nach der Operation könnte die verbliebenen Tumorzellen abtöten. Bisher ist nicht bekannt, welches Chemotherapieregimen nach der Operation das wirkungsvollste bei der Behandlung des Wilms Tumors ist.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel - Ereignisfreies Überleben - Therapieversagen in Form von Rezidiv oder Tod
Status Teilnahme möglich
Studienphase 3
Zahl teilnehmender Patienten 350
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Bitte wenden Sie sich an den Sponsor / Please refer to primary sponsor

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • KRANKHEITSCHARAKTERISTIK:
  • Diagnose eines der Folgenden:
  • Lokale Erkrankung
  • Einseitiger Tumor
  • Histologisch gesicherter Wilms Tumor ODER
  • Klinisch und im Ultraschall Kennzeichen eines Nephroblastoms
  • Keine Metastasen
  • Bei Diagnose 6 Monate bis 17 Jahre alt
  • Keine vorherige Anti-Krebs-Therapie
  • Metastasierte Erkrankung
  • Klinisch oder im Ultraschall Kennzeichen eines Nephroblastoms
  • Siehe Krankheitscharakteristik
  • Alter unter 18
  • Zeitgleich bilateraler Tumor
  • Keine rezidivierte Erkrankung
  • Keine weiteren Nierentumoren
  • PATIENTENCHARAKTERISTIK:
  • Alter
  • 18 und darunter
  • Performance Status
  • Nicht spezifiziert
  • Lebenserwartung
  • Hämatopoetisch
  • Hepatisch
  • Renal
  • Andere
  • Keine sozialen oder geographischen Gründe, die der Studie entgegenstehen würden
  • Keine andere Begleitpathologie, die der Studie entgegenstehen würde
  • FRÜHERE/ BEGLEIT-THERAPIE:
  • Biologische Therapie
  • Chemotherapie
  • Keine vorherige Chemotherapie
  • Endokrine Therapie
  • Strahlentherapie
  • Keine vorherige Strahlentherapie
  • Operation
  • Keine vorherige Operation
  • Keine Notfalloperation oder sofortige Operation aus jeglichen Gründen notwendig

Adressen und Kontakt

Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Homburg via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Eine wissenschaftliche Kurzbeschreibung ist in englischer Sprache verfügbar.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.