Beschreibung der Studie

Gegenstand dieser Studie ist die Untersuchung der Funktion der männlichen Keimdrüsen bei Patienten mit HIV und/oder Hepatitis C Infektion. Hierbei werden Verbindungen zwischen dem Gesundheitszustand, der Menge vorhandener Viren, Botenstoffen der Entzündung, Geschlechtshormonen und der Spermaqualität untersucht.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel • Erfassung des Einflusses der HIV Infektion bzw. Hepatitis C Infektion auf die gonadale Funktion (Sexualhormone: FSH, LH, Inhibin, Testosteron, Östradiol, Prolaktin; Ejakulatqualität: Ejakulatanalyse nach WHO 1999 und WHO 2010) mit geplanten Kontrollen nach 6 und 12 Monaten
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 300
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz (LOEWE) des Bundeslandes Hessen, Schwerpunkt "Männliche Infertilität bei Infektion & Entzündung" (MIBIE), Projekt B2

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten mit HIV Infektion und/oder Hepatitis C Infektion mit oder ohne antiviraler Therapie

Ausschlusskriterien

  • geänderte antiretrovirale Therapie während der letzten 12 Wochen
  • Non-Compliance
  • mangelnde kognitive Fähigkeiten zur Erfassung der Studie

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sie aktuelle Hepatitis-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Im Rahmen dieses Projekts werden andrologische Untersuchungen an HIV-Patienten durchgeführt, wobei Patienten mit chronischer Hepatitis C Infektion als Vergleichskollektiv dienen. Die Studie umfasst eine Erhebung des andrologischen und virologischen Status parallel einer der üblichen ärztlichen Praxis folgenden infektiologischen Betreuung der Patienten über einen Zeitraum von 12 Monaten. Gegenstand der Untersuchung ist die gonadale Funktion (Sexualhormone, Spermatogenese/Ejakulat) in Abhängigkeit der viralen Erkrankung. Schwerpunkt ist insbesondere die Untersuchung einer möglichen Assoziation zwischen Viruserkrankung, Inflammation und gonadaler Funktion.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.