Beschreibung der Studie

Für viele Patienten mit Diabetes ist es schwierig, ihre Krankheit gut zu behandeln und alle Empfehlungen und Massnahmen umzusetzen, um ihren Lebensstil zu verändern. Besonders schwierig ist es dann, wenn gleichzeitig psychische und soziale Belastungen vorliegen. Verschiedene Studien konnten zeigen, dass sich diese Belastungen negativ auf die Behandlung des Diabetes auswirken. Im Rahmen der vorliegenden Studie wird den Patienten angeboten, gemeinsam mit einem psychosomatisch tätigen Arzt oder Psychologen zu ergründen, was den Umgang mit der Diabeteserkrankung erschwert, um dann zusammen erreichbare Ziele zu formulieren und umzusetzen. Das Gesprächsangebot wird als "Coaching" verstanden, das 8 Einzelgespräche umfaßt, die in einem Zeitraum von 6 Monaten stattfinden. Die Studie findet unter randomisiert-kontrollierten Bedingungen statt. Hauptzielvariable ist der Langzeitblutzuckerwert (HbA1c). Desweiteren werden Fragebögen zur Einschätzung der Lebensqualität und zur Erfassung des psychischen und psychosozialen Wohlbefindens eingesetzt. Es gibt 3 Messzeitpunkte: zu Beginn der Studie, nach 6 Monaten und nach 12 Monaten.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel HbA1c im follow-up (6 Monate, 12 Monate)
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 150
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Bundesärztekammer

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten mit gesichtertem Typ 1 oder Typ 2 Diabetes; HbA1c >/= 7,5%; erhöhte emotionale Belastungswerte (PAID-Score>33, PAID-K-Score>/= 6, WHO-5-Score

Ausschlusskriterien

  • Patienten mit (a) schweren komorbiden körperlichen Erkrankungen (z.B. fortgeschrittenen onkologischen Erkrankungen), (b) schweren psychischen Störungen (Demenz, schwere depressive Episode, Psychose, Sucht), (c) unzureichenden Deutschkenntnissen

Adressen und Kontakt

Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie der Justus-Liebig-Universität Gießen, Gießen

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Gießen via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Mit der vorliegenden Studie soll die modellhafte Implementierung eines integrierten psychosozialen Behandlungsprogramms für Patienten mit Typ I und Typ II Diabetes (psy-PAD) mit unbefriedigenden Blutzuckerwerten auf die Blutzuckereinstellung, die individuelle Therapiezielerreichung sowie auf die Lebensqualität und die psychosoziale Belastung der Patienten untersucht und evaluiert werden. Desweiteren wird die Kosteneffektivität analysiert, und es wird explorativ die Auswirkung auf die Arbeitszufriedenheit des Arztes untersucht. Die Studie ist als RCT in diabetologischen Schwerpunktpraxen angelegt. Patienten der Interventionsgruppe erhalten psy-PAD, die Kontrollgruppe erhält eine optimierte Standardversorgung. Psy-PAD umfaßt ein manualsierstes Coaching- und Behandlungsprogramm, das von einem konsiliarisch tätigen Psychotherapeuten in der diabetologischen Schwerpunktpraxis in Zusammenarbeit mit dem Diabetologen durchgeführt wird.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.