Beschreibung der Studie

Polyphramazie sowie Über- und Unterbehandlung mit Medikamenten sind gerade bei alten Menschen häufig. Für den Umgang mit diesen Problemen gibt es bisher keine Leitlinien. Die neu entwickelte FORTA (fit for the aged) Klassifikation ist als Hilfsmittel bei der Medikation im hohen Lebensalter entwickelt worden. Die FORTA Klassifikation wurde jedoch noch nie im klinischen Alltag systemetisch erprobt. In der Studie wird die aktuelle Medikation bei Patienten einer geriatrischen Klinik nach den Kriterien der FORTA Klassifikation überprüft und bei einer Gruppe (Cluster I) entsprechend angepaßt. In einer zweiten Patientegruppe (Cluster II) wird die Medikation entprechend den regeln der guten medizinischen Praxis fortgeführt. Weiterhin werden alle vorliegenden Erkrankungen erfaßt und überprüft ob diese adäquat behandelt werden. Die Bestimmung des Effektes der Anwendung der FORTA Klassifikation auf die Qualität der verordneten Medikation bei geriatrischen Klinikpatienten ist das Ziel der Untersuchung. Ein weiteres Ziel der Studie ist die Identifizierung von medikamentöser Über- und Unterbehandlung.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Die FORTA Klassifikation umfaßt 4 Medikamentengrupen. Die Gruppen A und B enthalten Medikamente mit gut belegter Evidenz für alte Menschen, die Gruppe C umfaßt Medikamente mit wenig belegter Evidenz, Medikament der Gruppe D sollten bei alten Menschen eher eher vermieden werden. Für beide Patientencluster wird die Verteilung der Medikation auf die vier FORTA Gruppen A-D bei Aufnahme und Entlassung erfaßt. Hauptziel der Studie ist die statistische Messung des Unterschiedes zwischen beiden Patientengruppen in der Verteilung der Medikation bei Entlassung auf die vier FORTA-Klassen.
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 400
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Institut für klinische Pharmakologie Mannheim Universität Heidelberg

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Einverständnis des Patienten,
  • klinische stabile Situation,
  • keine palliative Situation

Ausschlusskriterien

  • fehlendes Einverständnis
  • palliative Versorgungssituation
  • klinische Instabilität
  • Notwendigkeit der Behandlung auf einer Intensivstation

Adressen und Kontakt

Kliniken Essen Mitte Zentrum für Altersmedizin, Essen

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Essen via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Cluster randomisierte Untersuchung bei 400 geriatrischen Klinikpatienten mit Überprüfung der aktuellen Medikation nach den FORTA Kriterien, Erfassung aller prävalenten Erkrankungen, Beurteilung deren Therapienotwendigkeit. Anpassung der Medikation in einem Cluster, übliche Weiterbehnadlung des zweiten Patientenclusters nach den Regeln der good medicine practice. Hauptzielparameter der Studie ist das Ausmaß des Effektes der Anwendung von FORTA auf die Pharmakotherapie im interindividuellen Vergleich. Weiter Zielgröße ist die Erfassung der Anzahl der adäqut behandelten Erkrankungen und der Umfang von Über- und Untertherapie.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.