Beschreibung der Studie

Für die Beurteilung und weitere Therapieplanung bei Hirntumoren ist die Unterscheidung zwischen von Tumor befallenen Bereichen des Gehirns und Bereichen die nicht befallen sind aber auf den Tumor mit einer Wasseransammlung (Ödem) reagiert haben wichtig. Diese Unterscheidung ist jedoch in einigen Fällen schwierig. Ziel dieser Studie ist die Überprüfung eines theoretischen Modells zur Unterscheidung zwischen Tumor und Ödem in MRT Messungen bei Patienten bei denen der Verdacht auf einen Hirntumor (Gliom) besteht.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Übereinstimmung zwischen MRT und histologischer Kontrolle.
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 40
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Deutsche Forschungsgemeinschaft

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Geplante Biopsie/Resektion bei Verdacht auf Gliom in der Klinik für Neurochirurgie Tübingen.
  • Einwilligungsfähigkeit.

Ausschlusskriterien

  • Kontraindikationen für eine MRT Untersuchung bei 3.0 Tesla.
  • Schwangerschaft.
  • starke Klaustrophobie.

Adressen und Kontakt

Department of Diagnostic and Interventional Neuroradiology, University Hospital Tübingen, Tübingen

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Tübingen via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Für die Beurteilung eines Hirntumors in der radiologischen Diagnostik ist eine Abgrenzung zwischen Tumorgewebe und benachbartem Ödem sehr wichtig, wegen ähnlichen Signalverhalten beider Strukturen in CT- wie auch MR-Messungen jedoch nicht immer eindeutig möglich. Ziel dieser Studie ist es, ein neues MR-Verfahren zu testen welches über die Anpassung des Signalabfalls nach einem Anregungspulses (freier Induktionsabfall) mit einem theoretischen Signalmodell zwei Signalkomponenten trennt. Es wird angenommen, dass diese Signalkomponenten intra- und extrazellulärem Wasser entsprechen und so eine Einteilung in Tumor und Ödem zulassen. Im Rahmen des beantragten Projektes sollen die theoretischen Überlegungen an Patienten mit Hirntumoren (Gliomen) überprüft werden bei denen eine Resektion/Biopsie geplant ist. Eine erste Abschätzung der Sensitivität und Spezifität soll anhand des Vergleichs mit dem histologischen Ergebniss erfolgen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.