Beschreibung der Studie

Micro-RNAs sind endogene, kurze, nicht codierende RNAs, die als Regulatoren der Genexpression fungieren und für verschiedene pathophysiologische Aspekte von wesentlicher Natur sind. Kürzlich erschienene Studien zeigen, dass microRNAs im Blut detektiert werden können und somit als "Biomarker" nützlich sein könnten. Der Entstehungsort, die Regulation sowie die Funktion von microRNA´s im Kardiovaskulären System sind unbekannt. Aus diesem Grunde wollen wir zirkulierende microRNAs aus dem Endothel identifizieren, die in verschiedenen Krankeitsstadien unterschiedlich reguliert sein könnten und mit einer endothelialen Aktivierung assoziiert sein könnten.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Bestimmung der zirkulierenden micro RNA im Serum bei Patienten mit koronarer Herzerkrankung (KHK). 1. Messung in Patientenserum 2. Korrelation mit klassischen Risikofaktoren 3. Assoziation mit der systemischen Endothelfunktion 4. Prognostische Wertigkeit der micro RNA bei Patienten mit KHK
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 1000
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Institut für kardiovaskuläre Regeneration Zentrum für Molekulare Medizin der J.W. Goethe Universität Frankfurt / Germany

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten mit dokumentierter stabiler oder instabiler koronarer Herzerkrankung (akutem Koronarsyndrom). Unterschriebene Einverständniserklärung und Bereitschaft zur Abnahme von 20ml venösem Blut.

Ausschlusskriterien

  • aktive Infektion
  • Schwangerschaft oder Stillzeit
  • chronisch inflammatorische Erkrankungen (z.B. M. Crohn, Rheumatoide Arthritis)
  • HIV Infektion oder aktive Hepatitis
  • neoplastische Erkrankungen ohne dokumentierte komplette Remission in den letzten 5 Jahren
  • Apoplektischer Insult innerhalb der letzten 3 Monate
  • mentale Retardierung
  • jeder Zustand, der nach Entscheidung des Prüfers das Risiko für den Patienten erhöht oder eine adäquate Erhebung der Studiendaten ausschließt
  • Teilnahme an einer anderen klinischen Studie in den letzten 30 Tagen

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Koronare Herzkrankheit-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

MicroRNAs sind kurze nicht kodierende RNAs die als negative Regualtoren der Genexpression agieren, und somit für viele Aspekte der Homöostase sowie Erkrankungen wichtig sind. Kürzlich publizierte Studien konnten in "Cancer-Studien" zeigen, dass microRNAs im zirkulierenden Blut identifiziert werden können, und somit als potentielle Biomarker für bestimmte Carcinome nützlich sein könnten. Allerdings sind bislang Ursprungsort sowie biologische Bedeutung zirkulierender microRNAs im kardiovaskulären System nicht bekannt. Aus diesem Grunde planen wir die Indentifizierung zirkulierender endothelialer microRNAs, ihre Regulation in verschiedenen Krankheitsstadien der koronaren Herzerkrankung, und können somit möglicherweise ihre Funktion als Biomarker einer endothelialen Aktivierung dedektieren. Wir wollen ein "Profiling" zirkulirender endothelialer microRNAs bei Patienten mit etablierter koronarer Herzerkrankung im Vergleich zu gesunden Probanden durchführen. In einer prospektiven Studie soll die systemische Endothelfunktion -als Marker einer endothelialen Aktivierung- mit der Expression unterschiedlicher microRNAs korelliert werden. Zudem soll die prognostische Relevanz einzelner microRNAs untersucht werden.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: