Beschreibung der Studie

Das Kompetenznetz HIV/AIDS unterhält hierfür als zentrales Forschungsinstrument eine nationale Patientenkohorte mit 8.000 Patienten. Die technische Realisation der Kohorte begann im Jahr 2002, der erste Patient wurde im Sommer 2004 eingeschlossen. Der Kohorte gehören 25 Behandlungs-Zentren an, die über ganz Deutschland verteilt sind und fortlaufend klinische und soziodemografische Daten dokumentieren. Darüber hinaus werden von allen eingeschlossenen Patienten in regelmäßigen Abständen Blutproben (Serum und DNA) gesammelt, weitere Biomaterialien können nach Zustimmung des Patienten im Rahmen von klinischen Untersuchungen gesammelt werden Die Zusammensetzung der klinischen Zentren reflektiert die in Deutschland gegebene, besondere Versorgungssituation HIV-positiver Patienten durch Klinik-Ambulanzen auf der einen und privat niedergelassene HIV-Schwerpunktpraxen auf der anderen Seite.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Grundlagenforschung innerhalb einer Kohorten im Bereich HIV/AIDS
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
Zahl teilnehmender Patienten 8000
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle www.BMBF.de Referat Gesundheitsforschung
Weitere Informationen Studienwebseite

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Die Patientenkohorte umfasst neben der Dokumentation von erwachsenen HIV-positiven Personen im Basis-Modul eine Kinder-Kohorte, eine Schwangeren-Kohorte, ein Resistenz-Modul, ein Hepatitis-Modul sowie ein Neurologie-Modul. Kinder- und Schwangeren-Kohorte können als eigenständige Kohorten betrachtet werden, Resistenz-, Hepatitis- und Neurologie-Modul liefern ergänzende Daten zu den Patienten, die im Basis-Modul erfasst sind.
  • Einschlusskriterien für das Basis-Modul der Patientenkohorte sind:
  • ein Alter von mindestens 18 Jahren,
  • die medizinische Betreuung in einem dokumentierenden Zentrum
  • das Vorliegen einer unterzeichneten Einverständnis-Erklärung.

Ausschlusskriterien

  • nicht definiert

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle HIV-Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Die Patientenkohorte bildet in mehreren Modulen detailliert besondere Patientengruppen und wichtige Teilaspekte der HIV-Infektion und deren Behandlung ab. So existieren eigene Kohorten für HIV-positive und exponierte Kinder und HIV-positive Schwangere sowie Module für die Erforschung von Resistenzen im Rahmen der antiretroviralen Therapie, von Hepatitis-Koinfektionen und von neurologischen Aspekten. Die Patientenkohorte ist eine wichtige Grundlage für medizinische und gesundheitspolitische Entscheidungen im Hinblick auf die Versorgung von HIV-positiven und an AIDS erkrankten Personen in Deutschland. Die klinischen und soziodemografischen Daten der Kohorte sowie die Biomaterialien sind für alle interessierten Wissenschaftler und sonstigen Einrichtungen auf Antrag nutzbar. Die Patienten-Kohorte bildet für die im Kompetenznetz HIV/AIDS vernetzten Grundlagenwissenschaftler, klinischen Wissenschaftler, Epidemiologen und Sozialwissenschaftler die Grundlage für patientenorientierte Forschung zu HIV/AIDS in Deutschland.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: