Beschreibung der Studie

Das Ziel dieser Anwendungsbeobachtung (AWB) ist die Gewinnung von weiteren Erkenntnissen über die Wirksamkeit von Anidulafungin bei der Therapie von invasiven Candida-Infektionen. Im Rahmen eines Fallregisters lässt sich der Einsatz von Anidulafungin unter praxisnahen Bedingungen an einer größeren Anzahl von Patienten gut dokumentieren. Ziele dieses Fallregisters sind -die Beschreibung der Wirksamkeit von Anidulafungin - die Beschreibung der Patientenpopulation, die mit Anidulafungin behandelt wird - die Darstellung der Praktikabilität der Anwendung und die Beschreibung der Anwendung von Begleitmedikationen. Zusätzlich soll dieses Fallregister dazu dienen, spezielle Subgruppen innerhalb der zugelassenen Indikation zu untersuchen, insbesondere schwerkranke Patienten sowie Patienten mit tiefsitzenden Gewebeinfektionen. Grundsätzlich ist Anidulafungin auch für diese Patienten zugelassen. Dieses Fallregister bietet folglich die Möglichkeit, den Einsatz des neuen Medikamentes bei diesen Patienten zu dokumentieren und somit die Erfahrungen über die Wirksamkeit in diesem Patientenkollektiv möglichst systematisch zu sammeln und darzustellen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel - Anhaltende (>7 Tage) Besserung aller auf die Candidiasis bezogenen Beschwerden und Befunde unter Therapie mit Anidulafungin - Zwei negative Blutkulturen (3-7 Tage nach Therapiebeginn, im Abstand von mindestens 24 h entnommen) im Falle einer Candidämie bzw. kein Hinweis auf Erregerpersistenz bei Anidulafungin-Therapieende - Keine Notwendigkeit einer Änderung der antimykotischen Therapie innerhalb von 7 Tagen nach Beginn der Anidulafungin-Behandlung.
Status Teilnahme möglich
Studienphase 4
Zahl teilnehmender Patienten 80
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Pfizer

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • gesicherte invasive Mykose durch Candida-Spezies

Ausschlusskriterien

  • Behandlung erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Zulassung von Anidulafungin.

Adressen und Kontakt

Universitätsklinik Freiburg Sektion Infektiologie Medizinische Klinik II, Freiburg

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Freiburg via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Erkntnisgewinnung über die Wirksamkeit von Anidulafungin bei der Therapie von invasiven Candida-Infektionen. Ziele dieses Fallregisters sind -die Beschreibung der Wirksamkeit von Anidulafungin - die Beschreibung der Patientenpopulation, die mit Anidulafungin behandelt wird - die Darstellung der Praktikabilität der Anwendung und die Beschreibung der Anwendung von Begleitmedikationen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.