Beschreibung der Studie

Das Ziel der Studie ist zu unterscheiden, welchen Einfluss die im Rahmen eines akuten Nierenversagens im Blut akkumulierten Stoffwechselprodukte und Giftstoffe auf den Aktivierungsstatus von Leukozyten (weißen Blutkörperchen) haben. Im Rahmen des akuten Nierenversagens, welches z.B. durch eine Sepsis (Blutvergiftung) ausgelöst werden kann, kommt es zu einer Funktionseinschränkung der Nieren mit einer hieraus resultierenden Akkumulation von Stoffwechselprodukten und Giftstoffen im Blut (Urämie). Jedoch ist bis zum jetzigen Zeitpunkt unbekannt, welchen Einfluss die Urämie auf den Aktivierungsstatus der Leukozyten hat. Leukozyten sind ein Bestandteil des angeborenen und des erworbenen Immunsystems und sind somit beteiligt an Entzündungsreaktionen und der Bekämpfung von eingedrungenen Bakterien. Die Untersuchung von Leukozyten im Vollblut mittels Flusskammerexperimente - hierbei wird die Interaktion von Leukozyten mit verschiedenen immobilisierten Proteinen untersucht - und weiteren Untersuchungen (Durchflusszytometrie), welche ebenfalls den Aktivierungsstatus der Leukozyten untersuchen, werden erste Hinweise geben, welchen Einfluss Urämietoxine auf den Aktivierungsstatus von Leukozyten haben. Die Ergebnisse werden Hinweise für das klinische Vorgehen bei Patienten mit akutem Nierenversagen geben.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Messung der Neutrophilenaktivierung mittels Flusskammer und Durchflusszytometrie unmittelbar nach Probengewinnung
Status Teilnahme bald möglich
Zahl teilnehmender Patienten 60
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Deutsche Forschungsgemeinschaft 53170 Bonn

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Sepsis (Anonymous, Crit Care Med 1992, 20:864-874):
  • Mindestens zwei der folgenden Parameter:
  • Körpertemperatur <= 36 °C oder >= 38 °C
  • Tachykardie mit einer Herzfrequenz von >= 90 Schlägen pro Minute
  • Tachypnoe mit einer Atemfrequenz von >= 20 pro Minute und/oder einem paCO2 <= 32 mmHg oder mechanischer Beatmung
  • Leukozyten <= 4000 Zellen/µl oder >= 12000 Zellen/µl oder einer Linksverschiebung >= 10 %
  • Eine klinische oder mikrobilogisch dokumentierte Entzündung
  • Akutes Nierenversagen (RIFLE Kriterien, Bellomo, Critical Care 2004, 8:R204-R212):
  • Anstieg der Serumkreatininkonzentration um das dreifache vom Ausgangswert, z.B. innerhalb der letzten 7 Tage
  • ODER
  • Urinausscheidung < 0,3 ml/kg/h für 24 Stunden oder Anurie für 12 Stunden.

Ausschlusskriterien

  • Alter <18 Jahre
  • Schwangerschaft
  • Immunsuppressive Therapie (innerhalb der letzten 7 Tage)
  • Chronische Niereninsuffizienz (eGFR < 60 l/min)
  • Bekannte Hämatologische Vorerkrankung
  • Bekannte HIV-Infektion

Adressen und Kontakt

Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin Universitätsklinikum Münster, Münster

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Münster via E-Mail verschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Im Rahmen des akuten Nierenversagens kommt es zu einer Akkumulation von verschiedenen Metaboliten und Toxinen, die die Auswanderung von Leukozyten in entzündliches Gewebe beeinflussen können. Das Ziel der Studie ist, die Mechanismen der Aktivierung von Leukozyten durch die im Rahmen des akuten Nierenversagens akkumulierten Metabolite und Toxine zu untersuchen.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.