Beschreibung der Studie

Wir untersuchen anhand einer retrospektiven Kohortenanalyse die Auswirkungen von Wetter und Tageszeit und Patientenaufkommen in einer großen Non-Trauma-Notaufnahme in der deutschen Metropolregion Ruhr. Einige Studien haben bereits die Beziehung zwischen Wetteränderungen und seinen gesundheitlichen Auswirkungen untersucht. Starker Regen, Gewitter, Schnee oder Sonnenschein: Wenn sich das Wetter ändert, ändert sich auch die Anzahl der Personen, die eine Notaufnahme aufsuchen? In dieser Studie wollen wir den Einfluss meteorologischer Faktoren auf die Anzahl der Patienten und Häufigkeit bestimmter Aufnahmediagnosen im Ruhrgebiet beschreiben. Was sind geeignete Prädiktoren für den Besuch der Notaufnahme (Jahreszeit, Uhrzeit, Wetterdaten usw.)? Sonnenschein füllt erwiesenermaßen die unfallchirurgischen Notaufnahmen.1 Wie verhält es sich mit einer reinen Non-Trauma Notaufnahme? Wir hoffen, dass unser Studienergebnis in der Praxis nützlich sein wird: Wir glauben, dass zum Beispiel die Personalplanung in einer großen deutschen Non-Trauma-Notaufnahme durch den Blick auf die Wettervorhersage optimiert werden kann.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Wie groß ist der Einfluss von gutem Wetter und hohen Temperaturen auf Patientenbesuche in einer Non-Trauma-Notaufnahme
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 25000
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Epidemiologische Studie
Finanzierungsquelle Universitätsklinikum Essen

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Alle Patienten in der Notaufnahme über ca. 2 Jahre Alle Patienten die im Zeitraum von 01.08.2018 bis 2/2020 in einer großen Non-Trauma-Notaufnahme in der deutschen Metropolregion Ruhr aufgesucht haben

Ausschlusskriterien

  • Keine

Adressen und Kontakt

Uniklinik Essen ZNA Nord, Essen

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Essen via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet [email protected]. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Zielsetzung Viele Studien haben die Beziehung zwischen Wetteränderungen und ihren gesundheitlichen Auswirkungen untersucht. Starker Regen, Gewitter, Schnee oder Sonnenschein: Wenn sich das Wetter ändert, ändert sich auch die Anzahl der Personen, die in der Notaufnahme (ED) landen? In dieser Studie wollen die Autoren den Einfluss meteorologischer Faktoren auf die Anzahl der Notaufnahmen in der Metropolregion Ruhr beschreiben. Was sind geeignete Prädiktoren für den Besuch der ED (Jahreszeit, Zeit, Wetterdaten usw.)? Sonnenschein füllt die Trauma-Notaufnahme und was ist mit einer ED ohne Trauma? Die Forscher hoffen, dass ihr Studienergebnis in der Praxis nützlich sein wird: Sie glauben, dass die Notfallplanung des Personals durch Betrachtung der Wettervorhersage optimiert werden kann. Ziele der Studie Die Schlüsselfrage ist: 1. Wie groß ist der Einfluss von gutem Wetter und hohen Temperaturen auf Patientenbesuche in einer nicht traumatischen ED? 2. Wie hoch ist die saisonale und tägliche Arbeitsbelastung bei einer ED ohne Trauma? 3. Welches sind die Top 5 Diagnosen in Abhängigkeit von den saisonalen Auswirkungen, der Temperaturkurve und den unterschiedlichen Wetterbedingungen bei einer ED ohne Trauma?

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: