Beschreibung der Studie

Bei der progressiven systemischen Sklerose handelt es sich um eine generalisierte (systemische) fibrosierende und sklerosierende Erkrankung des kollagenen Bindegewebes mit besonderer Beteiligung von Haut, Blutgefäßen, aber auch Involvierung innerer Organe. Ein Raynaud-Syndrom an den Fingern und/oder Zehen manifestiert sich in etwa 90% der Fälle. In ausgeprägten Fällen kommt es im Rahmen des Raynaud Syndrom zu Weichteildefekten. Die medikamentösen „gefäßerweiternden“ Therapieverfahren sind diesbezüglich sehr begrenzt. In der geplanten Studie soll die Wirkung von seriellem lokoregionalem wassergefilterten Infrarot A (lwIRA) als Add-On zu einer Standardtherapie bei Menschen mit systemischer Sklerose und Raynaud Syndrom auf klinische und laborchemische Parameter untersucht werden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Schmerzen in den Händen (VAS 0-100mm) nach erfolgter Intervention/Nicht-Intervention
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 60
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Kontrolle Wirksame Behandlung
Finanzierungsquelle Campus Kerckhoff der Jusuts-Liebig-Universität Gießen, Abteilung für Rheumatologie, Immunologie, Osteologie und Physikalische Medizin

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten mit systemischer Sklerose, welche die ACR/EULAR Klassifikationskriterien von 2013 erfüllen und ein Raynaud-Syndrom der Hände haben, Deutsch sprechen, Einwilligungsfähig sind, die Aufklärung unterschreiben

Ausschlusskriterien

  • akute Infektionen der Hände / Finger. Wärmeintoleranz

Adressen und Kontakt

Campus Kerckhoff der Justus Liebig Universität Giessen, Abteilung für Rheumatologie, Immunologie, Osteologie und Physikalische Medizin, Bad Nauheim / Giessen

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Bad Nauheim / Giessen via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Die systemische Sklerose (SSc) ist eine seltene bis sehr seltene autoimmune Systemerkrankung, welche mit einer deutlich erhöhten Morbidität und unweigerlichen Mortalität einhergeht. Charakterisiert ist die Erkrankung durch eine i) Fibrose, ii) obliterierende Vaskulopathie und iii) Aktivierung des Immunsystems mit geringer inflammatorischer Komponente. Die obliterierende Vaskulopathie findet z.B. Ausdruck im Raynaud Syndrom (RS), welches bis 98% der Patienten betrifft. Je nach Ausprägung des RS kann es im Rahmen der akralen Minderperfusion zu Schmerzen, Funktionseinschränkungen, digitalen Ulzerationen mit Superinfektionen und Amputationen der betroffenen Gliedmaßen kommen. Neben der pharmakologischen Therapie des RS, v.a. basierend auf Calciumkanalblockern, Sildenafil, Bosentan und Iloprost, haben sich Maßnahmen der physikalischen Medizin, wie z.B. CO2-Hand- und Fußbäder, bewährt. In diesem Sinne untersucht die Studie den Effekt einer addiviten lokoregionalen wassergefilterten Infrarot Behandlung als Add-on zur multimodalen Standardtherapie bei Patienten mit SSc und RS der Hände.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: