Beschreibung der Studie

Ziel dieser Studie ist die Untersuchung und Beschreibung menschlichen Zeiterlebens. Dabei soll bei Versuchspersonen die Dauer von Zeitintervallen sowie die Geschwindigkeit der Zeit während der Zeitintervalle abgefragt werden. Es ist davon auszugehen, dass diese beiden Maße zwischen Versuchspersonen aber auch innerhalb von Versuchspersonen über die Zeit variieren und abhängig von situationalen Faktoren sind. Veränderungen des Zeiterlebens könnten dabei Hinweise auf das Vorliegen psychischer Störungen sein und zukünftig Ärzten beim Erkennen der Krankheiten helfen. Aus diesem Grund sollen neben gesunden Versuchspersonen auch Personen mit Asperger-Syndrom, mit Depressionen oder mit Schizophrenien untersucht werden.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Ziel ist die Untersuchung menschlichen Zeiterlebens (Dauer und Geschwindigkeit von Zeit) und des Einflusses verschiedener Umgebungsfaktoren.
Status Teilnahme bald möglich
Zahl teilnehmender Patienten 360
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle EC, Horizon 2020 Framework Program, FET Proactive

Finden Sie die richtige Schizophrenie-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Für gesunde Kontrollpersonen:
  • Klinischer und anamnestischer Ausschluss neurologischer und psychischer Störungen.
  • Keine aktuelle psychotrope Medikation.
  • Alter zwischen 18 und 55 Jahren.
  • Normaler oder korrigierter Visus.
  • Rechtswirksame, schriftliche Einverständniserklärung der Probandin / des Probanden zur Teilnahme an der Studie (Aufklärungsbogen).
  • Für Diagnosegruppe F84.5 (ASS):
  • Zugehörigkeit zur Diagnosegruppe F84.5 (Asperger-Syndrom) nach ICD-10.
  • Klinischer und anamnestischer Ausschluss komorbider neurologischer und psychischer Störungen.
  • Rechtswirksame, schriftliche -Einverständniserklärung der Probandin / des Probanden zur Teilnahme an der Studie (Aufklärungsbogen).
  • Für Diagnosegruppen F31 & F32 (Depression):
  • Zugehörigkeit zur Diagnosegruppe F31 oder F32 nach ICD-10.
  • Für Diagnosegruppe F20 (Schizophrenie):
  • Zugehörigkeit zur Diagnosegruppe F20(Schizophrenie) nach ICD-10.

Ausschlusskriterien

  • Ausschlusskriterien gesunder Proband*innen:
  • Minderjährige Personen und Personen, die älter als 55 Jahre sind.
  • Aktuelle oder vorhergehende Diagnose einer psychischen oder neurologischen Störungen.
  • Vorliegen internistischer Erkrankungen (maligne Tumorerkrankung, HIV-Infektion; Anmerkung zum Ausschlusskriterium der HIV-Infektion: Es werden im Rahmen dieser Studie keine HIV-Tests durchgeführt. Es sollen nur solche Studienteilnehmer*innen ausgeschlossen werden, bei denen eine sichere HIV-Infektion vorbekannt ist. Eine besondere Aufklärungspflicht über die Durchführung eines HIV-Tests entfällt daher).
  • Vorbekannte MRT- oder EEG-Auffälligkeiten.
  • Akute Suizidalität, eigen- oder fremdgefährdendes Verhalten.
  • Fehlende rechtswirksame Einverständniserklärung, nicht geschäftsfähige Personen und Personen in behördlicher oder gerichtlicher Verwahrung (PsychKG, BTG).
  • Ausschlusskriterien Diagnosegruppe Autismus-Spektrum-Störung:
  • Aktuelle oder vorhergehende Diagnose einer psychischen oder neurologischen Störung, aber nicht F84.5 (Hochfunktionaler Autismus).
  • Vorliegen internistischer Erkrankungen.
  • Ausschlusskriterien Diagnosegruppe Bipolare Störung/Depression:
  • Aktuelle oder vorhergehende Diagnose einer psychischen oder neurologischen Störung, aber nicht F31,F32 (Bipolare Störung, Depression).
  • Akute Suizidalität, eigen- oder fremdgefährdendes Verhalten
  • Ausschlusskriterien Diagnosegruppe Schizophrenie:
  • Aktuelle oder vorhergehende Diagnose einer psychischen oder neurologischen Störung, aber nicht F20.x (Schizophrenie).
  • Version 1.1 (26.08.19)
  • Seite 12 von 16

Adressen und Kontakt

Forschungszentrum, Forschungszentrum Jülich

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Forschungszentrum Jülich via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Psychiatrie, Köln

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Köln via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Ziel dieser Studie ist die quantitative und qualitative Untersuchung des Zeiterlebens anhand zweier Maße (PoTJ; DoTJ) bei gesunden Proband*innen und Patient*innen mit psychischen Störungen. Im Rahmen der Studie soll gezeigt werden, dass zwischen den unterschiedlichen Urteilsformen PoTJ und DOTJ eine natürliche Variabilität nachweisbar ist. Wir nehmen an, dass Änderungen dieser natürlichen Variabilität des Zeiterlebens Hinweise auf verschiedene psychische Zustände und Störungen geben und so einerseits als zukünftiges diagnostisches Kriterium dienen könnten, sowie andererseits ein tieferes Verständnis für die verschiedenen untersuchten psychischen Störungsbilder schaffen könnten. Vor diesem Hintergrund sollen neben einer gesunden Kontrollstichprobe, Personen mit Asperger-Autismus (F84.5), Depressionen (F31.x, F32.x) und Schizophrenie (F20.x) rekrutiert werden.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: