Beschreibung der Studie

In der Studie wird die Wirksamkeit eines Körperbild-Trainings zur Verbesserung der Körperunzufriedenheit bei Mädchen und jungen Frauen (12-21 Jahre) mit der Diagnose einer Anorexia Nervosa untersucht. Weiterhin dient die Studie der Untersuchung der Körperunzufriedenheit zugrunde liegenden Mechanismen. Bei dem Körperbild-Training handelt es sich um eine Figurkonfrontation im Spiegel.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Ziel der Studie ist die Überprüfung der Effektivität der Intervention in Bezug auf Körperunzufriedenheit und körperbezogenen Aufmerksamkeitsbias. Erfasst wird dies im Post-Experiment 6 Wochen nach Studieneinschluss mithilfe von Eyetracking-Experimenten und Fragebögen, nach Abschluss der 12 Termine (Körperbildexposition vs. Warteliste).
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 50
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Abteilung Klinische Psychologie und PsychotherapieInstitut für PsychologieAlbert-Ludwigs-Universität Freiburg

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Primärdiagnose F50.0 oder F50.1

Ausschlusskriterien

  • Akute Suizidalität; komorbide psychotische oder bipolare Störungen; Alkohol-/Substanzabhängigkeit in den letzten 6 Monaten; medizinische Erkrankungen, die Teilnahmefähigkeit erschweren; Schwangerschaft/Stillzeit

Adressen und Kontakt

Universitätsklinikum, Freiburg im Breisgau

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Freiburg im Breisgau via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

In der vorliegenden Studie wird die Rolle verzerrter Aufmerksamkeitsprozesse bei jugendlichen Patientinnen mit Anorexia Nervosa untersucht. Hierzu werden jeweils vor und nach einer Intervention (wiederholte Spiegelexposition vs. Warteliste-Kontrollgruppe) die Aufmerksamkeitsprozesse bei der Betrachtung des eigenen und eines fremden Körpers sowie eines neutralen Gegenstands erfasst. Weiterhin werden essstörungsrelevante subjektive Maße erfragt. Es wird erwartet, dass sich die verzerrten Aufmerksamkeitsprozesse modifizieren lassen und dass sich eine solche Modifikation positiv auf die Körperunzufriedenheit der Patientinnen auswirkt.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: