Beschreibung der Studie

Bei der CT-Koronarangiographie werden die Herzkranzgefäße mithilfe der Computertomographie sowie jodhaltigem Kontrastmittel untersucht. Diese Untersuchung dient unter anderem dem Ausschluss einer koronaren Herzkrankheit (KHK), bei der es zu atherosklerotischen Wandveränderungen mit konsekutiven Stenosen der Herzkranzgefäße kommt, die eine myokardiale Minderperfusion bis hin zum Myokardinfarkt verursachen können. Die CT-Koronarangiographie ist dabei weniger invasiv als die klassische Herzkatheter-Untersuchung und wird vor allem bei Personen durchgeführt, die eine geringe bis intermediäre Vortestwahrscheinlichkeit für eine KHK haben. Für eine optimale Bildqualität und Auswertbarkeit der CT-Koronarangiographie sowie Optimierung der Untersuchungsprotokolle mit Reduktion der Strahlenbelastung ist es notwendig, dass die Herzfrequenz der untersuchten Person möglichst niedrig (< 60 Schläge pro Minute) und regelmäßig ist. Zur Beurteilung des Herzrhythmus wird deshalb bei jeder Untersuchung standardmäßig ein Elektrokardiogramm (EKG) angelegt. Bei einer Herzfrequenz von > 60 Schlägen pro Minute erfolgt in den meisten Fällen die intravenöse Gabe eines sogenannten kardioselektiven ß-Blockers (z.B. Metoprolol), der die Herzfrequenz des Patienten senken soll. Vorsicht ist u.a. bei Patienten mit einem Asthma bronchiale geboten, da die ß-Blocker-Gabe (zumindest in höheren Dosen) zu einer lebensbedrohlichen Bronchokonstriktion führen kann. Es ist daher erstrebenswert, eine CT-Koronarangiographie ohne nötige ß-Blocker-Gaben oder zumindest mit einer reduzierten Dosis durchzuführen zu können, ohne dass sich Bildqualität und Auswertbarkeit verschlechtern. Ziel dieser Studie ist die Reduktion/Vermeidung von ß-Blocker-Gaben durch Reduktion der Herzfrequenz mittels Biofeedback. Biofeedback ist ein Verfahren, bei dem sonst nicht spürbare Körpersignale gemessen und für den Anwender in z.B. visueller Form erfahrbar gemacht werden.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Das Ziel dieser Studie ist die Reduktion der Herzfrequenz mittels Biofeedback im Rahmen einer routinemäßig durchgeführten CT-Koronarangiographie.
Status Teilnahme bald möglich
Zahl teilnehmender Patienten 60
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus KielRadiologie und Neuroradiologie

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten die zu einer elektiven CT-Koronarangiographie zum Ausschluss einer Koronaren Herzerkrankung (KHK) untersucht werden.

Ausschlusskriterien

  • Patient verweigert die Studienteilnahme.

Adressen und Kontakt

Radiologie und Neuroradiologie, Kiel

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Kiel via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Das Ziel dieser Studie ist die Reduktion der Herzfrequenz mittels Biofeedback und einer damit einhergehenden Reduktion der üblicherweise durchgeführten ß-Blocker-Gaben im Rahmen einer routinemäßig durchgeführten CT-Koronarangiographie.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: