Beschreibung der Studie

Evaluation und Verlauf von herzkreislaufbezogenen Risikofaktoren und sportmotorischen Fähigkeiten bei Patienten mit unterschiedlichen Herzfehlertypen.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Haben bereits Kindern und Jugendlichen mit einem angeborenem Herzfehler ein erhöhtes kardiovaskuläres Risiko (Bluthochdruck, erhöhte Gefäßsteifigkeit, erhöhtes Viszeralfett) sowie sportmotorische Defizite im Vergleich zu gleichaltrigen Herzgesunden
Status Teilnahme möglich
Zahl teilnehmender Patienten 2000
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Kinderherzen Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren e.V.

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Patienten mit angeborenem Herzfehler, welche in der Klinik für angeborene Herzfehler und Kinderkardiologie des Deutschen Herzzentrum München rekrutiert werden.

Adressen und Kontakt

Lehrstuhl für Präventive Pädiatrie der Technischen Universität München, München

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus München via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Kinder mit angeborenem Herzfehler zeigen Entwicklungsrückstände bezüglich konditioneller, sportmotorischer und neurologischer Faktoren. Mangelnde Bewegungserfahrungen durch häufige Krankenhausaufenthalte und die damit verbundenen Rekonvaleszenzen sowie eine Überbehütung (Overprotection) dieser Kinder durch ihre Eltern, können zu zusätzlicher Stagnation oder sogar Rückschritten in der sportmotorischen Entwicklung des Kindes führen. Hinzu kommt ein allgemein immer größer werdender Bewegungsmangel bei Kindern und Jugendlichen, warum es wichtig ist frühzeitig die kardiovaskulären Komorbiditäten im Auge zu haben. Kardiovaskuläre Veränderungen beginnen bereits subklinisch im Kindesalter und entwickeln sich dann progredient weiter bevor sich die Arteriosklerose klinisch manifestiert. Kleinere Studien belegen bereits, dass erwachsene Patienten mit angeborenem Herzfehler eine erhöhte Gefäßsteifigkeit aufweisen und ein erhöhtes kardiovaskuläres Risikoprofil haben als Vergleichspersonen. Daher ist ein prospektives Screening in einem jüngeren Kollektiv von besonderer Wichtig- und Notwendigkeit. Dies sollte multifaktoriell ausgelegt sein und neben dem kardiovaskulären Risiko, sportmotorische Fähigkeiten, Lebensgewohnheiten sowie die alltägliche Aktivität umfassen. Übergeordnetes Ziel der Studie ist die Bildung einer Kohorte durch serielle (longitudinale) Messungen um Verläufe in dem besonderen Kollektiv darstellen zu können.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: