Was ist NASH?

Die nicht-alkoholische Fettleberhepatitis (NASH) ist eine fortgeschrittene Form der nicht-alkoholischen Fettleber (NAFLD), bei der eine Entzündung von Leberzellen mit übermäßigen Fettablagerungen erfolgt. Über einen längeren Zeitraum kann NASH zu einer krankhaften Vermehrung des Bindegewebes (Leberfibrose), bis hin zur Verhärtung und chronischen Funktionsverlust der Leber (Leberzirrhose) führen.

Wer kann teilnehmen?

Die Studien könnten für Sie geeignet sein, wenn folgende Kriterien auf Sie zutreffen:

  • Sie haben eine NASH Diagnose oder entsprechende Risikofaktoren (z.B. Typ 2 Diabetes, Übergewicht)
  • Sie sind zwischen 18 und 75

Wofür Studien zur Behandlung der NASH?

Medikamente zur Behandlung von NASH, könnten Patienten in der Verhinderung eins Fortschreitens der Leberzellenentzündung unterstützen. Es gilt das Auftreten von Folgeschäden zu verhindern.

Adressen und Kontakt

Synexus Prüfzentrum Frankfurt, Frankfurt

Synexus Prüfzentrum Berlin, Berlin

Synexus Prüfzentrum Leipzig, Leizig

Quelle

ClinLife, Stand: 07.10.2019