Beschreibung der Studie

In mehreren Studien wurde bereits gezeigt, dass Patienten mit einer peripheren Gefäßerkrankung im Vergleich zu gesunden Probanden ein verschlechtertes Gangbild aufweisen. Ein Prä- und postoperativer Vergleich wurde allerdings bisher noch nicht untersucht. Daher sollen in dieser Studie mithilfe eines speziellen Laufbandes Patienten mit einer solchen Erkrankung vor und nach Ihrer Operation analysiert werden, um festzustellen ob sich das Gangbild allein durch die Operation bessert oder ob die Nachsorge gegebenenfalls optimiert werden muss

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel Da es eine explorative Studie ist, gibt es kein konkret zu erreichendes Ziel. Es wird eine postoperative Messung am Laufband geben sobald der Zustand des Patienten ein problemloses Laufen auf dem Laufband nach der Op ermöglicht. Die Messung hierbei ist identisch mit der präoperativen Messung. Ziel ist es die Prä- und postoperativ erhobenen Werte miteinander zu vergleichen
Status Teilnahme bald möglich
Zahl teilnehmender Patienten 20
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Bundeswehrkrankenhaus UlmAbteilung für Unfallchirurgie und OrthopädieKlinischer Direktor: Prof. Dr. Friemert

Finden Sie die richtige Atherosklerose-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Unterzeichnen der Einverständniserklärung sowie der Aufklärung
  • Patienten mit pAVK im Stadium 2 nach Fontaine und Indikation zur operativen Behandlung

Ausschlusskriterien

  • Fortgeschrittene Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates (z.B. Arthrose/Gelenkersatz mit bereits in Ruhe bestehender Einschränkung des Bewegungsumfangs von Gelenken oder hierdurch bedingte Schmerzen, die zu einer Veränderung des Gangbildes führen könnten)
  • Erkrankungen des audiovisuellen und vestibulären Systems sowie des Nervensystems (M. Parkinson, fortgeschrittene periphere Polyneuropathie), die sicheres Gehen auf dem Laufband ausschließen
  • Herzinsuffizienz >=NYHA 3

Adressen und Kontakt

Bundeswehrkrankenhaus Ulm, Ulm

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Ulm via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Die Gangparameter von Patienten mit pAVK 2b und OP-Indikation sollen vor und nach einer TEA oder Bypass-Operation mithilfe des Diers 4D motion lab untersucht werden um festzustellen ob sich nicht nur die Schmerzsituation verbessert sondern auch diverse Gangparameter. es wurde bereits gezeigt, dass diese sich bei pAVK Patienten verschlechtert und so das Risiko für Stürze etc. erhöht.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: