Beschreibung der Studie

Erfassung von Atmungsstörungen bei schweren zerebralen Erkrankungen durch Analyse von im Evangelischen Krankenhaus Oldenburg von 2014 bis 2019 erfassten Behandlungsfällen

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Ziel der Studie ist die Generierung eines integrativen Modells von Störungen der Atemregulation als Ausgangspunkt für zukünftige prospektive Studien.
Status Teilnahme bald möglich
Zahl teilnehmender Patienten 10
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Beobachtungsstudie
Finanzierungsquelle Evangelisches Krankenhaus OldenburgKlinik für Neurologische Intensivmedizin und Frührehabilitation

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • schwere Erkrankung des Gehirns, Barthel-Index <35 und STörung der Atemregulation, diagnostiziert 01.01.2014 bis 31.12.2019

Ausschlusskriterien

  • Keine

Adressen und Kontakt

Evangelisches Krankenhaus Oldenburg, Oldenburg

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Oldenburg via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Fundierte Kenntnisse über tiefgreifende Störungen der Atemregulation sind wichtig für eine sichere Therapie schwer erkrankter neurologischer Patienten. Während mittlerweile einige Fälle von sekundärer zentraler Hypoventilation veröffentlicht wurden, liegen über zerebral bedingte Störungen des Atemmusters bei schwer betroffenen neurologischen kaum gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse vor. In diese Fallserie werden Patienten aufgenommen, die wegen schwerer Hirnerkrankungen von 2014 bis 2019 im Evangelischen Krankenhaus Oldenburg behandelt worden sind, und bei denen eine Störung der Atemregulation diagnostiziert wurde. Diese sollen mittels der vorliegenden Diagnostik einer oder mehrerer der folgenden Störungen der Atemregulation zugeordnet werden: sekundäres zentrales Hypoventilationssyndrom, Störung des Atemmusters und zentrale neurogene Hyperventilation. Davon ausgehend soll unter Berücksichtigung der bisherigen Literatur ein Modell der Störungen der Atemregulation bei schweren zerebralen Erkrankunge abgeleitet werden, welches künftig prospektiv untersucht werden soll.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: