Beschreibung der Studie

Unter Berücksichtigung der Folgen der Demenz kommt einer korrekten Diagnose von kognitiven Störungen eine hohe Bedeutung zu. Die Notwendigkeit von kultur- und sprachsensiblen. Screening-Instrumenten zur Anwendung bei Personen mit Migrationshintergrund ergibt sich daraus, dass vorhandene deutschsprachige kognitive Instrumente für ältere Migrantinnen und Migranten nicht geeignet sind. Ausgehend von dem erhöhten Bedarf an transkulturellen und nonverbalen Demenz-Diagnoseinstrumenten zur Anwendung bei älter werdenden Migrantengruppen vergleicht die folgende Studie die Testergebnisse von drei bereits vorhandenen Instrumenten, dem Mini-Mental-Status-Test (MMST), der RUDAS-Skala sowie des Transkulturellen Assessment (TRAKULA) um den Einfluss von sprachlichen und kulturellen Faktoren der Patienten besser zu verstehen. Bei den drei oben angesprochenen Instrumenten handelt es sich um psychometrische Screening-Instrumente, die verschiedene Domänen der Gehirnfunktionen überprüfen und damit Hirnleistungsstörungen erfassen. Ziel ist es, zu untersuchen welchen Einfluss der sprachliche und kulturelle Hintergrund von Patienten auf die Ergebnisse von kognitiven Tests hat, die für die Diagnose von Demenz eingesetzt werden. Wir erhoffen uns von den Ergebnissen dieser Studie Faktoren, die sich auf kognitive Testleistungen von Patienten auswirken können, besser zu verstehen und zur Entwicklung effektiverer Demenz-Screening und Diagnosen beizutragen.

Passende Studie finden

Studiendetails

Studienziel In die Studie werden folgende Probandengruppen einbezogen: Deutsche Staatsangehörige lebend in Deutschland, in Deutschland lebende türkische Einwanderer und Probanden mit türkischer Staatsangehörigkeit lebend in der Türkei. Die Probandengruppen werden unter Verwendung von drei kognitiven Screening-Tools miteinander verglichen. Diese Instrumente sind der Mini Mental State Examination (MMSE), die Rowland Universal Dementia Assessment Scale (RUDAS) sowie das Transkulturelle Assessment mentaler Leistungen (TRAKULA). Insbesondere der Vergleich von türkischen Einwanderern und türkischen Staatsangehörigen lebend in der Türkei kann Auswirkungen des Akkulturationsniveaus und der Zweisprachigkeit auf kognitive Testleistung aufzeigen. Der Vergleich zwischen deutschen und türkischen Staatsangehörigen, lebend in der Türkei, kann hilfreiche Informationen über die kulturellen Unterschiede bei der Leistung kognitiver Tests liefern.
Status Teilnahme bald möglich
Zahl teilnehmender Patienten 60
Stationärer Aufenthalt Keiner
Finanzierungsquelle Robert Bosch Stiftung GmbH

Finden Sie die richtige Demenz-Studie

Mithilfe unseres medizinischen Fragebogens finden Sie heraus, ob diese oder eine andere Studie eine Möglichkeit für Sie darstellt.

Richtige Studie finden

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • tiologische Diagnose der Demenz: Alzheimer Krankheit
  • Mini-Mental State Examination (MMSE oder MMST in Deutschland) Score zwischen 12 und 23 (incl.)
  • Türkische Einwanderer: in der Türkei geboren und Türkisch als Muttersprache
  • Deutsche Einheimische: in Deutschland geboren und Deutsch als Muttersprache

Ausschlusskriterien

  • Anamnese von neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen (außer Depressionen), derzeit bekanntem Alkohol- / Drogenmissbrauch, Kopfverletzungen mit Bewusstseinsverlust von> 5 Minuten, Lernschwäche, Herzinfarkt in den letzten 12 Monaten, Hirntumor

Adressen und Kontakt

Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI), Mannheim

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Mannheim via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Klinik und Poliklinik für Neurologie, UniKlinik Köln, Köln

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Köln via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten der Klinik und Informationen über mögliche nächste Schritte auf Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

NAR, Netzwerk AlternsfoRschung, Heidelberg

Vielen Dank! Wir haben Ihnen die angeforderten Kontaktdaten aus Heidelberg via E-Mail geschickt.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren SPAM Ordner.

Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne. Unsere E-Mail-Adresse lautet kontakt@viomedo.de. Schreiben Sie uns Ihre Anregungen, Fragen und Tipps – auch Kritik und Probleme können Sie gerne äußern.

Erhalten Sie die Kontaktdaten

Wir senden Ihnen die Kontaktdaten des Studienarztes und Informationen über mögliche nächste Schritte an Ihre E-Mail-Adresse

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Durch das Absenden erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass Viomedo meine Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, verarbeitet, um mir die Kontaktdaten der Studie zuzusenden und um mir Informationen (z.B. über klinische Studien) per E-Mail zuzusenden. Mein Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Die Datenschutzerklärung, insbesondere die Hinweise zum Anfordern von Kontaktdaten und zum Studienberater, habe ich zur Kenntnis genommen.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Eine wissenschaftliche Kurzbeschreibung liegt in englischer Sprache vor.

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.

Annotation headline

Annotation Synonyms

Annotation text

Weiterlesen Quelle: