Beschreibung der Studie

Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) bietet ein Arbeitgeber seinen Beschäftigten an, um deren Gesundheit, Wohlbefinden und Produktivität langfristig zu erhalten. Gerade in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) fehlt es jedoch an zeitlichen und personellen Mittel, um das Thema BGF im erforderlichen Umfang umzusetzen. Das Gesamtprojekt zielt darauf ab, eine Maßnahme zur Förderung der Gesundheit für kleine und mittelständische Betriebe aus der Region zu entwickeln, durchzuführen und hinsichtlich seiner Wirksamkeit zu untersuchen. Das Vorhaben wird zudem zeigen, inwieweit sich die im Kurort vorhandenen Möglichkeiten nutzen lassen, um ansässige kleine und mittelständische Betriebe bei der erfolgreichen Umsetzung gesundheitsförderlicher Maßnahme zu begleiten und zu unterstützen. Die BGF-Maßnahme kombiniert schulende Elementen (z.B. Seminar Stress) mit aktivitätsfördernden Einheiten (z.B. Ausdauer, Rückenkräftigung) und Entspannungseinheiten, unter Einbindung des ortsgebundenen Heilmittels (Thermalwasser). Sie erstreckt sich über ein Jahr, beginnt mit einem einwöchigen Aufenthalt im Kurort. Es folgen vier BGF-Einzelmaßnahmen. Das Programm wird mit einem 3-tägigen Auffrischungskurs im Kurort abgeschlossen. Untersucht werden Auswirkungen der BGF-Maßnahme hinsichtlich Arbeitsfähigkeit, Stresserleben und der subjektiven Gesundheit.

Studie via E-Mail versenden

Studiendetails

Studienziel Derzeitige Arbeitsfähigkeit: Work Ability Index (WAI); Arbeitsengagement: Utrecht Work Engagement Scale (UWES); Arbeitsbezogene Beanspruchungsfolgen: Irritations-Skala; Aktuelles Ausmaß des subjektiven Belastungserlebens: Perceived Stress Questionnaire (PSQ); Aktuelles Ausmaß der subjektiven Stresserfahrung: Perceived Stress Score (PSS)
Status Rekrutierung abgeschlossen, follow up läuft noch
Zahl teilnehmender Patienten 120
Stationärer Aufenthalt Keiner
Studientyp Interventionell
Finanzierungsquelle Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP)
Weitere Informationen Studienwebseite

Kostet die Teilnahme Geld?

Alle während der Studie durchgeführten Behandlungen und Untersuchungen sind für Sie kostenfrei.

Teilnahme­voraussetzungen

Einschlusskriterien

  • Aktuell arbeitsfähig und berufstätig
  • Es liegen keine akuten, therapiebedürftigen Erkrankungen vor
  • Einverständnis zur Studienteilnahme liegt vor

Ausschlusskriterien

  • Akute, therapiebedürftige Erkrankung

Adressen und Kontakt

An dieser Studie können Sie leider nicht mehr teilnehmen. Hier finden Sieaktuelle Studien.

Häufig gestellte Fragen

In unserem übersichtlichen Ratgeber finden Sie alle Antworten zu Fragen über klinische Studien.

Ratgeber öffnen

Das Projekt „Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) am Kurort – Bad Birnbach als Anbieter und Lotse einer Maßnahme zur Förderung der Gesundheit im betrieblichen Setting“ ist ein Modellprojekt zur Entwicklung einer Maßnahme der betrieblichen Gesundheitsförderung speziell für klein- und mittelständische Unternehmen. Ziel des Gesamtprojektes ist die Entwicklung, Implementierung und Evaluation einer BGF-Maßnahme – angeboten und begleitet durch den Kurort Bad Birnbach, adressiert an regionale kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Die Maßnahme erstreckt sich über einen Zeitraum von 12 Monaten und umfasst drei Komponenten: - einwöchige BGF-Maßnahme am Kurort - vier Einzelmaßnahmen im Jahresverlauf - 3-tägiger Auffrischungskurs ein Jahr nach Beginn. Die Studienteilnehmer werden innerhalb von 16 Monaten mehrfach schriftlich befragt. Effekte der entwickelten BGF-Maßnahme hinsichtlich arbeitsrelevanter Parameter und psychischer Stressindikatoren werden untersucht. Dies erfolgt im Rahmen einer kontrollierten Interventionsstudie; zweiarmig, prospektiv, mit sieben Erhebungszeitpunkten (vor Intervention, mit Nacherhebungen nach 1, 5, 9, 12, 13 und 16 Monaten). Erfasst werden kurz- und mittelfristige Auswirkungen auf: - Derzeitige Arbeitsfähigkeit: Work Ability Index (WAI) - Arbeitsengagement: Utrecht Work Engagement Scale (UWES) - Arbeitsbezogene Beanspruchungsfolgen: Irritations-Skala (SkI) - Aktuelles Ausmaß des subjektiven Belastungserlebens: Perceived Stress Questionnaire (PSQ) - Aktuelles Ausmaß der subjektiven Stresserfahrung: Perceived Stress Score (PSS) - Aktuelles Wohlbefinden: WHO-5 Well-Being-Index - Gesundheitszustand: SF-12 Health Survey - Gesundheitsverhalten - Zufriedenheit mit der Maßnahme

Quelle

Sponsoren: Registrieren Sie sich auf Viomedo, um Ihre Studien zu veröffentlichen.